Im Filmcasino | Die unglaubliche Reise des Fakirs

Die außergewöhnliche Reise des Fakir ist ein französischsprachiger Comedy-Abenteuerfilm aus dem Jahr 2018, der von Ken Scott unter der Regie von Dhanush gedreht wird.

Wien – Es basiert auf einem Roman von Romain Puertolas mit dem Titel “Die außergewöhnliche Reise des Fakir“, der in einer Ikea-Garderobe eingeschlossen wurde. Der Film wurde in vier Ländern gedreht: Indien, Frankreich, Italien und Libyen.

Aja lebt in Mumbai, wo er sich von Kindheit an seinen Lebensunterhalt als Straßenkünstler und Trickbetrüger verdient. Auf der Suche nach seinem Vater begibt er sich auf eine Reise nach Paris, wo er sich auf den ersten Blick in die Amerikanerin Marie verliebt. Doch bevor Aja sie wiedertreffen kann, verschlägt es ihn im Kleiderschrank eines Möbelhauses auf eine abenteuerliche Reise, wo er nicht nur die eigentümlichen Seiten Europas kennenlernt, sondern auch zu sich selbst findet.

“CineMorning“ ist eine Veranstaltung des Vereins Station Wien in Kooperation mit dem Filmcasino. Im Anschluss laden sie euch zu Tee und Gebäck. (Eintritt 6 Euro)

……………………………………………………..
Mittwoch, 20.03.2019
09:15 Uhr

Filmcasino:
Margaretenstraße 78, 1050 Wien

Vielleicht gefällt dir auch