Buchpräsentation | Der Tiefe Staat schlägt zu

Wie entstehen die autoritären Strukturen hinter parlamentarischen Kulissen? Wie manifestiert sich die tatsächliche Macht im Tiefen Staat? Wie die westliche Welt Krisen erzeugt und Kriege vorbereitet?

WienAktionsradius Wien lädt zu einer Buchpräsentation und Diskussion in Kooperation mit dem Promedia Verlag. “Der Tiefe Staat schlägt zu“ zeigt auf, wie autoritäre Strukturen hinter parlamentarischen Kulissen entstehen und sich die tatsächliche Macht im Tiefen Staat manifestiert. Herrschaftseliten und Systemmedien bereiten die Menschen auf bevorstehende Kriege vor. Die Strategie der Spannung im Inneren sorgt für eine lähmende Angststarre.

Im diesem Buch setzen 16 Autoren die Analysen mit Blickrichtung auf die internationale Politik fort: Nicolas J.S. Davies, Eugen Drewermann, Tilo Gräser, Annette Groth, Chris Hedges, Hannes Hofbauer, Wolfgang Jung, Vladimir P. Kozin, Mohssen Massarrat, Ullrich Mies, Kees van der Pijl, John Pilger, Jochen Scholz, Rainer Seidel, Aktham Suliman, Ernst Wolff und einem Vorwort von Rainer Rupp.

Herausgeber Ullrich Mies beschäftigt sich mit Demokratiezerfall und Antimilitarismus. Im Aktionsradius lädt euch zur Diskussion mit Ullrich Mies und Hannes Hofbauer. (Eintritt: Freie Spende!)

………………………………………………………………………………………………………………
4. Juni 2019 (Dienstag), 19:30 Uhr
Aktionsradius Wien: 1200 Wien, Gaußplatz 11

Vielleicht gefällt dir auch