Kritische Literaturtage feiern 10jähriges Jubiläum

Im Mittelpunkt steht das Oeuvre von ca. 50 Verlagen mit zeit-, gesellschafts- und sozailkritischen Schwerpunkt. Umrahmt wird die Alternative Buchmesse von Lesungen und Diskussionen.

Wien – Einmal im Jahr finden in der Brunnenpassage die Kritischen Literaturtage statt. Im Mittelpunkt steht das Oeuvre von ca. 50 Verlagen mit zeit-, gesellschafts- und sozailkritischen Schwerpunkt. Umrahmt wird die Alternative Buchmesse von Lesungen und Diskussionen.

Vom 17. bis 19. Mai finden in Wien Ottakring die “Kritischen Literaturtage“ (organisiert von Ulli Fuchs) statt. Dabei handelt es sich um eine Literatur- und Buchmesse abseits des kommerziellen Mainstreams. Ziel der Kritischen Literaturtage (KriLit) ist es, unabhängigen und kleinen Verlagen aus Österreich und dem deutschsprachigen Raum mit alternativen, gesellschafts- und sozialkritischen Büchern die Möglichkeit zu geben, ihr Sortiment zu präsentieren. Auch politische Initiativen, die Zeitschriften und Broschüren herausgeben, sind zur Teilnahme eingeladen.

Ein ansprechendes Rahmenprogramm mit Buchpräsentationen, Lesungen, Podiumsdiskussionen etc. bei freiem Eintritt soll interessierte BesucherInnen, AutorInnen und VerlegerInnen in Kontakt bringen.

……………………………………………………
https://krilit.wordpress.com/
kritische.literatur.tage@gmail.com

Brunnengasse 71/Yppenplatz
1160 Wien

Vielleicht gefällt dir auch