Otto Lechner | Festival „Kunst in der Kartause“

Die Kartause Aggsbach am Südufer der Wachau veranstaltet Ende August 2019 zum dritten Mal unter der künstlerischen Leitung des bekannten österreichischen Akkordeonvirtuosen Otto Lechner das Musikfestival “Kunst in der Kartause“.

Wien – Von 29. August bis 1. September 2019 nimmt sich Otto Lechner am Südufer der  Wachau jene musikalischen Freiheiten heraus, die ihn mit Bravour und Leichtigkeit über alle Genregrenzen hinweg wandern lassen: Die Kartause Aggsbach am Südufer der Wachau veranstaltet Ende August 2019 zum dritten Mal unter der künstlerischen Leitung des bekannten österreichischen Akkordeonvirtuosen Otto Lechner das Musikfestival “Kunst in der Kartause“.

Auch dieses Jahr stehen unter dem Festivaluntertitel “Mit Pfeifen und Zungen“ Orgel und Akkordeonim Zentrum des musikalischen Geschehens. Das Programm erstreckt sich vom Eröffnungsritual im Meditationsgarten mit Otto Lechner und Hans Tschiritsch über einegeführte Bustour mit dem promovierten Musikwissenschafter und Opernexperten Richard Steurer als Reiseleiter, bis zur musikalischen Lesung„Das trunkene Schiff“ von Arthur Rimbaud. Mit dabei sind künstlerische Wegbegleiter Otto Lechners wie das Koehne Quartettmit Joanna Lewis, Anne Harvey-Nagl, Lena Fankhauser und Melissa Coleman, Alex Miksch, Florin Mittermayr, Karl Ritter und Anne Bennent.

………………………………………………………..

http://kunstinderkartause.at/

Vielleicht gefällt dir auch